Pfarrei Laufen
Schreiben Sie uns
StartseiteGottesdienste und SakramenteGruppen und VereineKirchgemeindeKontakt SeelsorgeHerz-Jesu-KircheAktuellesÖkumenische Wegbegleitung
Interessante Links
Pfarrblatt
www.kirche-heute.ch
Bistum Basel
www.bistum-basel.ch
Jugendseelsorge Baselland
www.jusesobl.ch
Römisch-Katholische Landeskirche Baselland
www.kathbl.ch
Ev.-ref. Kirchgemeinde Laufental
www.schwarzbubenland.ch
Christkath. Kirche Schweiz
www.christkath.ch
www.kloster-mariastein.ch
Portal der Kath. Kirche Schweiz
www.kath.ch
Pfarreien in der Schweiz
www.pfarreien-online.ch
Vatikan
www.vatican.va
Bibel-Ausgabe online
www.bibel-online.net
zum Vergrössern anklicken zum Vergrössern anklicken zum Vergrössern anklicken zum Vergrössern anklicken
zum Vergrössern anklicken zum Vergrössern anklicken zum Vergrössern anklicken zum Vergrössern anklicken
zum Vergrössern anklicken zum Vergrössern anklicken zum Vergrössern anklicken

Herz-Jesu-Kirche Laufen – 100 Jahre alt

Eine der Folgen des Kulturkampfes in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war die Verdrängung der römisch-katholischen Kirchgemeinde aus der Katharinenkirche. Nach einer Zeit in einer Notkirche an der Baselstrasse und einer Zeit der gemeinsamen Nutzung der Katharinenkirche wurde letztere 1907 ganz den Christ-Katholiken überlassen.

Bereits 1904 wurde entschieden, die neue katholische Kirche an der Röschenzstrasse zu bauen. Acht Jahre später stimmte die Kirchgemeindeversammlung dem Bauprojekt des Luzerner Architekten Wilhelm Hanauer zu. Die Feier der Grundsteinlegung fand im April 1913 statt. Kurz nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges vollzog Bischof Jacobus Stammler am St.-Katharina-Tag, dem 25. November 1914, die Weihe der neugotischen Herz-Jesu-Kirche mit ihrer Kreuzform.

Die erste Orgel konnte erst gegen 1918 erworben werden. Diese wurde 1981 durch eine neue ersetzt. Die fünf Glocken wurden 1921 installiert.

Vom August 1975 bis April 1976 erfuhr die Kirche eine umfassende Innenrenovation. So wurde unter anderem der neue Altar näher zum Volk gesetzt.

Zusammen mit der Kirchenrennovation wurde durch die Unterkellerung des Querschiffes der Krypta-Rohbau erstellt. Die Einsegnung der Krypta fand am 27. November 1979 statt.

Im Herbst 2012 wurde die Kirche im Innenraum renoviert und eine neue Lautsprecheranlage eingerichtet. Am 29./30. Juni 2014 feierte die Pfarrei den 100. Geburtstag der Herz-Jesu Kirche mit einem grossen Fest. Zudem hat die Kirchgemeinde Laufen aus Anlass dieses Jubiläums das Buch «100 Jahre Herz-Jesu-Kirche Laufen» herausgegeben. Dieses ist auf dem Pfarreisekretariat erhältlich.

Unsere Kirche soll für viele Menschen zu einem Ort der Stille und des Gebets werden. Darum gibt es darin auch einen Ort, wo die persönlichen Anliegen in ein Fürbittbuch eingetragen und Kerzen angezündet werden können.

Weiter wird der Raum immer wieder dem Kirchenjahr entsprechend geschmückt. Zudem stehen in unserer Kirche für alle Neugeborenen eine Taufsonnenblume und für alle Verstorbenen unserer Pfarrei ein Ständer mit Gedenkkerzen. Schliesslich haben wir auch eine Ecke für Kinder eingerichtet, in der sie biblische Geschichten anschauen oder etwas malen können.

Unsere Pfarrkirche ist mehr als ein Ort der Stille und des Gebets. Hierin lässt sich gar manches entdecken und bewundern: so zum Beispiel der Marienaltar im linken Kirchenschiff, der Hochaltar mit der Christusfigur, der Josephsaltar beim rechten Seiteneingang, die 35 Glasbilder mit der Darstellung der Heiligenlitanei, die Kreuzwegstationen sowie die aus Eichenholz geschnitzte Kanzel.

(Gewisse Angaben entnommen aus: «75 Jahre Herz-Jesu-Kirche Laufen 1914–1989», Festschrift zur Jubiläumsfeier vom 25. November 1989)

zum Seitenanfang
Impressum Copyright Pfarrei Laufen 2016, all rights reserved E-Mail an Webmaster